Cachify liefert keine komprimierten Seiten aus bei https

Neulich stand ich vor dem Problem, dass eine Kunden-Webseite, die mit dem WordPress-Plugin Cachify lief, keine komprimierten Seiten mehr ausgeliefert hat. Ich war mir sicher, dass das früher mal funktionierte und war deshalb erst mal ratlos. Zuerst dachte ich, dass es mit dem Einsatz von OPCache zu tun haben könnte, denn das hatte ich kurz vorher bei der Umstellung auf PHP7 für diese Seite aktiviert.

Nebenbei gesagt bringt allein die Umstellung auf PHP7 schon eine enorme Performance-Steigerung. OPCache zusätzlich macht die Seite (in meinem Fall) doppelt so schnell.

OPCache was also nicht das Problem. Und da ein Blick in das Cache-Verzeichnis auf dem Server zeigte, dass Cachify sehr wohl fleißig HTML Versionen der Seiten erstellte und speicherte, musste das Problem vorher liegen. Da also die im cache Verzeichnis gespeicherten Seiten nicht geladen wurden, konnte es eigentlich nur die .htaccces sein, die nicht funktionierte. Da die Seite wie gesagt eine Zeit vorher mal auf https umgestellt wurde, rückte das als Ursache in den Fokus. Wie oft hilft Google in solchen fällen und iich wurde auch fündig. Jemand hatte das selbe Problem und sich der Sache schon angenommen und eine neue angepasste .htaccess geschrieben und netterweise bei github veröffentlicht. Schwupp hochgeladen und siehe da – die gecacheten Seiten werden wieder ausgeliefert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.